JOURNEY XCR









> Zurück zur Übersicht
Kurzschaft-Stiefel mit GORE-TEX®-Membrane für optimalen Klima-Komfort bei mittleren und hohen Temperaturen.

Pluspunkte:

  • vollnarbiges, wasserabweisend gefettetes Rindleder/Nubuk-Lochleder
  • Textilfutter (80% Polyamid/20% Polyester)
  • wind- und wasserdicht
  • optimale Wärmeableitung und extrem hohe Atmungsaktivität verhindert Überhitzung der Füße
  • perfekter Klimakomfort, den ganzen Tag lang, bei viel und wenig Bewegung
  • zwei Klettverschlüsse für schnellen und bequemen Einstieg
  • weich gepolsterter Schaftrandabschluss
  • abriebfeste PU-Schaltverstärkung
  • PU-Schaum Zwischensohle
  • Klima-Einlegesohle, anatomisch geformt


Sicherheit:

  • beidseitiger Knöchelschutz, innen gepolstert mit offenzelligem Spezialschaum
  • kunststoffverstärkte Innensohle mit feuerverzinkter Stahleinlage > verwindungsfest, trotzdem leicht abrollbar
  • rutschfeste Sport-Gummisohle
• Schafthöhe: ca. 22 cm
• Größen: 36 - 49
• Farbe: Schwarz



> Shorties <
17 Stiefel im Test
5 x Kauf-Tipp

>Wasserdichte Kurzstiefel<
11 Stiefel im Test
 
DAS SAGT DIE FACHPRESSE:

53. Auszeichung für daytona®:
Der Journey XCR ist MOTORRAD Testsieger


Die Tester der MOTORRAD waren auf der Suche nach wasserdichten, komfortablen Kurzstiefeln, mit denen man sowohl auf dem Bike als auch zu Fuß bequem und sicher durch die Stadt kommt. Manche Stiefel erinnterten beim Gehkomfort eher an Skistiefel, der Testsieg aber ging eindeutig an den Journey XCR, der lt. Tester "... beste Verarbeitung und gute Sicherheit bietet und deshalb den Testsieg einfährt. Kostet viel, bietet aber auch viel".
MOTORRAD 10/2010

52. Auszeichung für daytona®:


Kauf-Tipp für den Journey XCR von "Harley-Davidson Dream Machines"
"Zu einem richtigen Biker gehören auch richtige Stiefel. Doch es müssen nicht immer die wadenhohen Versionen sein." schreibt die Redaktion von Dream Machines. Für den Test hat man sich nicht auf spezielle Modelle konzentriert, sondern vor allem die Optik entscheiden lassen – und natürlich die Funktionalität hinsichtlich Sicherheit und Wasserdichtigkeit. Der Journey XCR wurde mit einem Kauf-Tipp ausgezeichnet.
Dream Machines 02/2010

43. Auszeichung für daytona®: Journey XCR.
Der 50.000-Kilometer-Stiefel.


In der Ausgabe Mai 2007 der Zeitschrift MO bekommt der Journey XCR einen "MO-Tipp". Der Tester schreibt: "Ich will keinen anderen mehr. Man läuft im daytona Journey XCR wie in einem Turnschuh, er ist dank Gore-Tex XCR-Membrane wasserdicht, und das bereits seit 50.000 Kilometern. Nähte und Klebestellen sehen aus wie neu. Der Komfort ist top, An- und Ausziehen dauern dank Klettlaschen drei Sekunden ...
MO Mai 2007
KUNDENMEINUNGEN ZU DAYTONA-PRODUKTEN:

Die Stiefel halten, was sie vesprechen


Im Sommer 2006 kaufte ich die Stiefel Daytona Journey XCR. Seit 30 Jahren fahre ich nun Motorrad, und ich muss Ihnen sagen, das sind die besten Stiefel, die ich je hatte. Alles, was die Werbung hier verspricht, trifft zu: die Stiefen sind dicht, man schwitzt nicht darin und sie sind bequem und drücken nirgends. Und es sind die ersten Stiefel, in denen man auch mal zu Fuß gehen kann! Sie sind auch heute noch (gute Pflege versteht sich) genauso gut wie am ersten Tag. Da ich jetzt noch etwas höhere Stiefel kaufen möchte, denke ich an den Spirit XCR. Ein großes Lob an Sie und diese super Qualität!
Dirk H.

Schützt vor Hitze und Pferden


Ich bin von Beruf Tierarzt und mache meine Hausbesuche seit etwa 7 Jahren und knapp 10.0000 km mit dem Motorroller bzw. mittlerweile Motorrad, außer wenn Schnee liegt.
Hatte die schlechte Angewohnheit im Sommer immer mit Sandalen zu fahren.
Um mir das abzugwöhnen, habe ich im März die Daytona Journey XCR ausprobiert und bin begeistert. Absolut bequem, leicht, wasserdicht und keine kochenden Füsse. Auch die Schutzwirkung ist hervorragend. Bei dem ersten Hausbesuch in den neuen Schuhen hat mir ein Pferd vor den Knöchel getreten, ohne das etwas passiert ist. Werde mir im November auf jeden Fall höhere und wärmere Daytonas anschaffen.
Johannes T. aus Rösrath

Schönwetterstiefel für jedes Wetter


Eigentlich waren die Journey XCR als Stiefel für heisse Sommertage gedacht. Nach dem ersten großen Sommergewitter sind sie jetzt allerdings meine Alltagsstiefel. Egal ob Regen oder 35 Grad im Schatten, meinen Füßen gehts prima!
Gruß aus Kölle
Angela T. aus Köln

Es gibt Motorradstiefel - und es gibt "daytona"


Ich dachte immer, daytona ist ein Hersteller unter vielen.
Bis ich auf einer Messe die Journey XCR sah und anprobierte. Ich wusste sofort: sowas habe ich schon immer gesucht und bis zu diesem Tag nirgends gefunden.
Jetzt weiß ich: Es gibt Motorradstiefel - und es gibt "daytona". Sowas Bequemes und Praxistaugliches hatte ich beim Biken noch nie an den Füßen. Der erste Regenguss bewies: Die Stiefel sind wirklich dicht !
Und man könnte wirklich Wandern gehen damit, man spürt die Stiefel beim Tragen überhaupt nicht.
Ich will nie mehr was Anderes !
Ralf S. aus Weinstadt

20 Jahre "Wartezeit"


"Hallo, mal 'ne Geschichte ganz anderer Art. Bin ca. 20 Jahre nicht mehr Motorrad gefahren und jetzt schon wieder 2 Jahre unterwegs. Stiefel trage ich immer noch die gleichen wie vor 20 Jahren und schaue mir schon seit langem gierig die Daytona Stiefel bei den Händlern an. Fast hätte ich auf der Messe in Friedrichshafen ein paar gekauft, aber leider hatte der Händler bei seinem Sonderangebot wieder die richtige Grösse nicht dabei. Nun habe ich bei Euch im Internet den "Journey GTX" gesehen und bin überzeugt das dies mein Stiefel ist. Also werde ich bei den Händler auf die Suche gehen und mich erst zufrieden geben, wenn ich diesen Stiefel anhatte. Sicher eine wunderbare Sache auf die ich mich schon heute freue ..."
Rupert S. aus Gottmadungen

Mein linker Fuß


"Hallo, ich möchte ein Lob auf Daytonaschuhe aussprechen. Dieser Schuh begleitet mich nun schon 10 Jahre und ich bin sehr zufrieden. Er drückt nicht, ist pflegeleicht und seine eingebaute Sicherheit konnte ich jetzt positiv feststellen. Nach einem Verbremser ist mir das Vorderrad weggerutscht und das Motorrad auf meinen linken Fuß gefallen! Dank des Knöchelschutzes bin ich mit Prellungen davon gekommen. Meine Maschine wiegt 280 kg!!! Also Danke für die Sicherheit und die gute Passform der Schuhe! Gruß, Christian Frensch"
Christian F. aus Gießen

Stiefel wäscht man im Bach!


"Leider habe ich die Stiefel erst seit 4 Jahren, aber es sind 4 schöne Jahre. Habe sie immer zum Fahren an. Wenn ich als Schiedsrichter beim Trialfahren unterwegs bin, habe ich natürlich auch meine Daytona an. Das Wetter ist dabei nicht immer das Beste und die Stiefel werden auf der Strecke, die ich ablaufen muss als SR, nass und schmutzig. Aber das ist kein Problem, zu Hause angekommen werden sie in den Bach gestellt und gereinigt, nach dem Trocknen dann wieder gepflegt und - fertig. Ein sehr guter Stiefel!"
Roland B. aus Leutenbach

Drei Aha-Erlebnisse...


"Liebes Daytona-Team, gleich von mehreren Aha-Erlebnissen kann ich berichten:
Mein Mann konnte - trotz Schuhgröße 48 - einfach in "unseren" Shop gehen und Daytonas von der Stange kaufen.
Bei "Regentouren" hab ich nasse Füße (keine Daytonas, noch nicht!), mein Mann nicht.
Bei längeren Touren mit Spaziergängen klagen alle über Fußprobleme, mein Mann nicht, dank des guten Stiefels.
Daher: großes Kompliment, herzlichen Glückwunsch und bald habt ihr einen Kunden mehr, nämlich mich!!! Liebe Grüße von Gina"
Gina P. aus Freigericht