TRANS OPEN GTX®








> Zurück zur Übersicht
Enduro- und Tourenstiefel mit dickem Leder. Bequem und leicht bei maximalem Schutz.


Pluspunkte:

  • 2,8 mm starkes, wasserabweisend gefettetes Spezial-Chrom-Vollrindleder
  • wasserdicht und atmungsaktiv durch GORE-TEX® Duratherm-Membrane
  • Textilfutter (80% Polyamid / 20% Polyester)
  • große Wadenverstellung mit Nylon-Haftverschlüssen
  • zwei Reißverschlüsse für bequemen Einstieg, komplett mit Leder abgedeckt
  • spritzwasserdichter Schaftrand
  • abriebfeste PU-Schaltverstärkung
  • PU-Schaum Zwischensohle
  • Klima-Einlegesohle, anatomisch geformt


Sicherheit:

  • robuster Knöchel- und großflächiger Schienbeinschutz aus schlagfestem Kunststoff, innen gepolstert mit offenzelligem Spezialschaum
  • großflächige Latex-Schaumpolster
  • kunststoffverstärkte Innensohle mit feuerverzinkter Stahleinlage > verwindungsfest, trotzdem leicht abrollbar
  • rutschfeste, robuste Spezial-Enduro-Sohle mit Metallbeschlag
• Schafthöhe: ca. 34 cm
• Größen: 38 - 49
• Farbe: Schwarz

Auf diesen Stiefel mit GORE-TEX Laminat gewähren wir die GORE-TEX® Zufriedenheitsgarantie.


> Wasserdichte
Endurostiefel <
7 Stiefel im Test
3 Empfehlungen

> Robuste Endurostiefel <
10 Stiefel im Test
5 Empfehlungen

> Endurostiefel <
16 Stiefel im Test
„konkurrenzlos“
> Wasserdichte
Endurostiefel <
6 Stiefel im Test
4 Empfehlungen

> Endurostiefel <
8 Stiefel im Test
3 Empfehlungen

> Endurostiefel <
8 Stiefel im Test
4 Empfehlungen

> Crossover-Stiefel <
8 Stiefel im Test
4 Empfehlungen
 
DAS SAGT DIE FACHPRESSE:

67. Auszeichung für daytona®:
Trans Open GTX®: Empfehlung


Der „Tourenfahrer“ hat sich in der Ausgabe 6/2014 acht sogenannte Crossover-Stiefel angeschaut. Die Stiefel wurden zunächst hinsichtlich ihrer Sicherheits- und Komfortausstattung sowie der Verarbeitung beurteilt. Im praktischen Teil ging es dann um die Bewertung von Passform und Trage- bzw. Gehkomfort, um die Handhabung der Verschlüsse, die Qualität des Fußbetts etc. Außerdem wurden die Stiefel gewogen und vermessen. Der Trans Open GTX von daytona wurde mit einer Empfehlung ausgezeichnet.
Tourenfahrer/Juni 2014

65. Auszeichung für daytona®:
Trans Open GTX®: Empfehlung


Das Magazin "Motorradfahrer" sieht in Enduro-Stiefeln "Grenzgänger, die heute auf der Fernstraße und morgen auf dem Feldweg und selbst zu Fuß tauglich sein müssen". Deshalb wurden 8 Stiefel getestet. Der daytona® Trans Open GTX wurde mit einer "Empfehlung" ausgezeichnet. Fazit der Tester: "Passform/Komfort: sehr gut. Sicherheit: sehr gut. Dichtigkeitstest: bestanden. Verarbeitung: sehr gut."
Motorradfahrer/Dezember 2013


54. Auszeichung für daytona®:
Tourenfahrer empfiehlt den Trans Open GTX®


Die Redaktion des "Tourenfahrer" wollte wissen, welche Enduro-Stiefel für die Vierkampf im Gelände, im Wasser, auf der Straße und zu Fuß geeignet sind. Der Trans Open GTX von daytona® hat eine Empfehlung eingefahren. Fazit der Tester: "Die großflächigen Kunststoffverstärkungen bieten allzeit guten Schutz, ohne jemals den Tragekomfort zu stören. Obwohl der Stiefel Knöchel und Gelenke sehr gut stützt, ist der Lauf- und Abrollkomfort tadellos. Trotz der relativ geringen Profiltiefe ist die Sohle recht griffig. Der daytona ist eine rundum gelungene Mischung mit hohem Schutzfaktor".
Tourenfahrer/Juli 2010

47. Auszeichung für daytona®:
Trans Open GTX mit Empfehlung


"Für alles gewappnet" sieht die September-Ausgabe der Zeitschrift "Motorradfahrer" jene Biker, die mit den besten Endurostiefeln unterwegs sind. Ein Test sollte zeigen, welche das sind. Der daytona® Trans Open GTX wurde mit einer Empfehlung ausgezeichnet. Fazit: "Verarbeitung: sehr gut. Preis/Leistung: sehr gut. Herausragend bequemer Stiefel mit sehr gutem Sicherheitspaket, dessen Preis dem gebotenen angemessen erscheint."
Motorradfahrer/August 2008

42. Auszeichung für daytona®
Trans Open GTX setzt Maßstäbe


Für die Ausgabe April 2007 hat die Zeitschrift TOURENFAHRER wasserdichte Enduro-Stiefel getestet. Der Trans Open GTX von daytona® wurde dabei mit einer Empfehlung bedacht. Die Tester schreiben in ihrem Fazit: "daytonas Trans Open ist ein absoluter Klassiker, der sowohl beim Komfort, aber besonders auch beim Schutz noch immer Maßstäbe setzt. Gerade die großflächigen, aber niemals störend wirkenden Kunststoffschützer sorgen im Rahmen der aufwändigen Konstruktion für sicheres Vorankommen".
Tourenfahrer / April 2007

Konkurrenzlos


Die Zeitschrift „enduro abenteuer“ hat in der Ausgabe März 01-2004 aufgezeigt, dass die Füße und Beine beim Fahren im Gelände besonders gefährdet sind. 16 Stiefel wurden untersucht, inwieweit sie die Gefahren mindern können. Der Kommentar zum daytona® Trans Open GTX: „... ist als Endurostiefel konkurrenzlos. Zum Einen, weil er mit Gore-Tex-Membran die Füße trocken hält, zum Anderen, weil er eigentlich in einer anderen Liga spielt – in der Tourenstiefel-Klasse ... reintreten und wohlfühlen.“

Zudem hat „enduro abenteuer“ in der selben Ausgabe vier verschiedene Biker-Socken geprüft.
Fazit zu den daytona® Socken: „Super Passform; kratzt nicht; angenehmes Polster am Schienbein“
Enduro Abenteuer/März 2004

Preis / Leistung
Sehr gut!


Tourenfahrer / Juli 1998
KUNDENMEINUNGEN ZU DAYTONA-PRODUKTEN:

Qualität zum angemessenen Preis


Seit bereits ca. 4 Jahren und 70.000 km habe ich meine daytona Trans Open GTX an den Beinen und mit den Stiefeln auch auf den verregnetsten Touren (u.a. zweimal in Norwegen – einmal 4 Tage am Stück im starken Regen) noch keinerlei Probleme.
Im vergangenen Jahr habe ich die (durchgeschliffenen!) Sohlen bei Euch erneuern lassen und gleichzeitig die Bleche an den Stiefelspitzen anbringen lassen. Beides zu einem erträglichen Betrag, die Schuhe sind bei mir angekommen wie neu (so schön geputzt habe ich sie selbst nie). Ich glaube fest daran, dass mir die Trans Open auch in den nächsten Jahren noch bei allen Wetterlagen (siehe Bilder vom Norwegenurlaub 2006) treue Begleiter sein werden, die meine Sicherheit und Zufriedenheit weiterhin garantieren.
Ich hoffe, dass daytona seinen Weg mit Qualitätsprodukten zu angemessenen Preisen weitergehen wird und sich nicht vom "Geiz ist Geil"-Motto anstecken lässt, denn Qualität währt länger!
Freundliche Grüße aus Albstadt
Michael
Michael F. aus Albstadt

Nie mehr ohne Probleme gehen. Oder daytona tragen.


"Ich fuhr an einem warmen Tag im März vor 10 Jahren mit meiner Yamaha XT 250 nur mal schnell von meinem Wohnort in die nächste Stadt, das sind ca. 6 km Stadtverkehr. Aus meiner Gewohnheit heraus trug ich komplette Schutzkleidung, u.a. einen daytona Roadrunner. Ich passierte in einer Fahrzeugschlange ein am Straßenrand stehendes Fahrzeug, als dieses plötzlich zu Wenden begann. Ich wurde voll am rechten Fuß getroffen. Ich konnte mein Motorrad noch abfangen und anhalten. Der Fahrer gab an, mich zwar im Rückspiegel gesehen zu haben, als ich dann aber im toten Winkel des Seitenspiegels war, dachte er, ich sei abgebogen. Daher sei er dann losgefahren. Der Stiefel sah aus, als ob er explodiert wäre, mein Fuß war zwar dick, aber unversehrt. Mein Hausarzt, der selbst Motorrad fährt, sagte, ohne meine daytona-Stiefel wäre die Fußverletzung wohl so schwer gewesen, dass ich nie mehr hätte ohne Probleme gehen können. Seither kommt für mich keine anderer Stiefel mehr als ein daytona, aktuell ein Trans Open, in Frage. Gruß Dieter P."
Dieter P. aus Wasserburg

Kneipp-Kur in voller Montur


Hallo, meine daytona Trans Open GTX habe ich mir 1994 von einem Gewinn der Zeitschrift Motorrad geleistet.
Ich habe damals schon ein wenig überlegt wegen des Preises. Dazu muss man sagen, dass ich einzigartige Füße habe und Schuhkauf immer in einen Marathon ausartet. So war es auch damals. Nach Wochen des Suchens und dem Anprobieren von mindestens 100 Paar Stiefeln, gab es dann wenigstens zwei Paar, die mir gepasst haben. Die teuersten und die billigsten. Die billigen fielen allerdings schon im Laden auseinander. So kam ich zu meinen ersten daytona.
Der erste Test auf Wasserdichtigkeit lies nicht lange auf sich warten. Anlässlich einer Bayerwaldtour erregte ich Aufsehen, als ich mit voller Montur eine Kneipp-Kur machte.
Ettliche Jahre später ging mir in Slowenien mitten in einer Furt der Sprit aus und ich musste die Enduro hinausschieben – trockenen Fußes – obwohl ich die Trans Open eigentlich zwischenzeitlich kaum geschont hatte. Auf regelmäßige Trail- und Schottertouren in den Westalpen bewiesen sie mir, dass ein sicherer Schuh auch bequem sein kann. Bei Außentemperaturen von über dreißig Grad ist er mir dann aber doch zu warm.
Nach elf Jahren ist er inzwischen schon ein wenig angenagt und vor vier Wochen hatte ich nach sieben Stunden Dauerregen zum ersten Mal nasse Füße, aber mit meinen daytona Trans Open ist es wie mit meiner Lieblingsjeans, die gibt man nicht her.
Andreas S. G. aus Tännesberg

Einen solchen Schuh habe ich noch nicht erlebt


Ein Kompliment an euch für die Qualität und Bequemlichkeit eurer Schuhe.
Ich habe seit Anfang des Jahres ein Paar TRANS OPEN GTX. Nach kurzer Einfahrphase (die eigentlich nicht notwendig ist, da die Schuhe beim ersten Tragen schon so bequem waren, als hätte ich schon tausende Kilometer damit abgerissen) machte ich im Frühjahr eine Tour nach Sardinien. Die Anreise über die verregneten Alpen bei 7 Grad Celsius machten mir genau so wenig aus wie Temperaturen von 30 Grad und mehr auf der Insel. Einen solchen Schuh, der vom ersten Tag so sitzt, habe ich noch nicht erlebt! Bin zu 100% überzeugt von euren Produkten! Macht weiter so. Tschüüüss Mark.
Mark F. aus Geilenkirchen

Noch nie war er so wertvoll wie letzten Sonntag! Danke Daytona


"Seit vielen Jahren fahre ich ausschließlich mit meinem Daytona Trans Open und bin immer hochzufrieden. Der Stiefel ist super bequem und 100% wasserdicht. Am vergangen Sonntag (15.05.2005 in Slowenien) hat er mich auch noch von der Sicherheit 100% überzeugt.
Bei einem Sturz mit ca. 80 km/h bin ich mit meinem rechten Fuß gegen eine  Mauer geprallt, außer leichten Quetschungen an den Zehen und Blutergüssen keine schlimmeren Fußverletzungen."
Frank S. aus Ilsfeld

Allzeit gute Fahrt, und trockene Füße!


Ich fahre seit über 20 Jahren Motorrad, und das nur mit Daytona Stiefeln. Der Platz hier würde nicht ausreichen für die ganzen Geschichten. Zurzeit fahre ich den Trans Open GTX auf meiner 1150 GS. Die oben genannten 20 Jahre sprechen für sich. Ich wünsche allen allzeit gute Fahrt, und trockene Füße ;-)
Ralf K. aus Bad Zwischenahn

Keine Schäden an den im Weg stehenden Füßen


"Ich habe meine Trans Open GTX nun seit mehr als 5 Jahren. Sie sind saubequem, wasserdicht und winddicht und übertragen gut die Wärme vom Boxer. Und als der Boxer mir mal auf die Füße fiel, gab´s dank der vielen Protektoren in den Stiefel keine Schäden an meinen etwas zu großen und damit gelegentlich im Weg stehenden Füßen."
Matthias L. aus Bayreuth

Jetzt weiß ich, was an dieser Stiefelmarke so begeistert!


"Hallo und herzliche Grüße aus dem Ruhrgebiet. Ich fahre als Sozia, was ich auch richtig genießen kann, da mein Mann ein sehr umsichtiger und sicherer Fahrer ist. Seit er sich ein Paar Daytona Trans Open GTX gekauft hat, versuchte er mich seit Monaten davon zu überzeugen, das auch ich unbedingt ein Paar Daytonas benötigen würde. Allein schon wegen der Sicherheit und von den immer trockenen Füßen gar nicht zu reden. Letzten Samstag war es dann soweit. Ich wurde zu einem großen Motorrad-Zubehör Händler "verfrachtet", nur zum anprobieren. Dabei blieb es natürlich nicht und ich wurde mit einem Paar Voyager GTX versorgt. Seit der letzten Regenfahrt bin ich meinem Mann sehr dankbar, nicht locker gelassen zu haben. Ich weiß jetzt, was ihn an dieser Stiefelmarke so begeistert und hoffe, das jeder einmal die Gelegenheit "verordnet" bekommt, ein Paar dieser hervorragenden Stiefel mal anzuprobieren. Wer dann noch nicht überzeugt ist, dem kann man nicht mehr helfen ..."
Sabine D. aus Mühlheim-Ruhr

Geburtstagswünsche


Mein Papi trägt Daytona Trans Open GTX und schaut großartig in ihnen aus. Jetzt bin ich alt genug mit ihm Motorradfahren zu gehen, ich würde gerne ein Paar Lady Star GTX haben. Ich hoffe, dass ich sie zu meinem nächsten Geburtstag bekomme.
Yang Y. aus Kowloon, Hong Kong

80.000 km


Nach harten und schmutzigen 80.000 km halten meine daytona Trans Open GTX noch immer meine Füße trocken, warm und sicher!
Thomas R. aus Dalsjöfors, Schweden

Ich zog sie erst vor dem zu Bett gehen wieder aus!


"Ich bin Jahrgang 1957. Also schon fast ein Oldtimer. Seit dem 16. Lebensjahr fahre ich Moped. Die letzten 10 Jahre machte ich eine "Zwangspause", da der Aufbau einer eigenen Firma einfach keine Zeit mehr für's Moppedfahren ließ. In diesem Sommer ging's auf einer Harley wieder los. In der Vergangenheit fuhr ich immer in richtigen Cowboy Stiefeln, aber nun sollte es das erste Mal was reelles sein. Die Suche begann. Vom Motorradhändler bis zum Internet, jeder "erzählte" was anderes. Mir fiel dann zufällig der DAYTONA NÄSSE-STOP Schaum in die Finger, und der war gut!!! Wer solche Pflegeprodukte hat, der muss einfach gute Stiefel machen! Ich erwarb umgehend ein Paar DAYTONA TRANS OPEN GTX Stiefel. Und das war gut so! Wunderbares Tragegefühl, ich zog sie erst vor dem zu Bett gehen wieder aus. Meine Frau fürchtete schon um meinen Geisteszustand ... Am nächsten Tag trug ich die TRANS OPEN auf der Arbeit. Als ich vor einem Regal kniete, fiel aus dem oberen Fach ein schwerer Alu-Koffer mir direkt auf den linken Fuß. Ich möchte nicht wissen, was mir ohne meine TRANS OPEN widerfahren wäre!? Nur ein paar tiefe Schrammen im Leder, Fuß heil geblieben! Der TRANS OPEN gehört jetzt zu meiner täglichen Fußbekleidung auch ohne Motorrad. Und meine Frau, die bekommt ein Paar LADY STAR GTX zu Weihnachten. Diese Stiefel sind einfach ein Traum!"
Detlef H. aus Mühlheim-Ruhr

Neueinsteiger der Woche


"Ich fahre die Trans Open zwar leider erst seit einer Woche, fühle mich aber dennoch schon noch sehr wohl mit dem Stiefel. Ärgerlich ist, dass die daytona Pflegecreme und der Nässe-Stop bei beiden in Bonn ansässigen, daytona Produkte führenden Motorrad Händlern nicht im Programm sind und ich deshalb gezwungen war, bis Köln zu einem Versandhändler, der mit L beginnt, zu fahren um zumindest die Pflegecreme zu erhalten. Der Nässe-Stop war auch hier nicht vorrätig."
Michael R. aus Königswinter

Meine FREYdaytona Stiefel ...


" ... haben mich bis jetzt immer gut geschützt!"
Georg T. aus Roßbach, Österreich

Was für ein tolles Produkt


Meine Trans Open GTX brachten mich durch Manchuria, die Wüste Gobi und den Szechuan von China, dann durch den tropischen Dschungel des Goldenen Dreiecks und den Norden von Thailand, von Singapur nach Phuket und auch rund um Japan. Sie haben mich immer beschützt, in den verschneiten Bergen warm gehalten und gekühlt in der heißen Wüste. Nach 4 Jahren sind sie noch immer wasserfest wie ein Willington Stiefel! Was für ein tolles Produkt!
Wai Y. aus Hong Kong SAR, China

Mountain of flame


Trans Open (in Deutschland produziert) sind großartige Tourenstiefel die auf der GS gut aussehen und die sich jeden Tag gut anfühlen. Ich trug sie als ich durch die Wüste Gobi fuhr und mir war den ganzen Tag nicht heiß. Zudem ist es sehr bequem mit den Schuhen herumzugehen. Die meisten GS-Motorradfahrer in Hong Kong mögen sie lieber als die BMW-Stiefel, da die BMW-Stiefel sehr heiß sind und leicht brechen. Zum Foto: ich bin der mit dem Helm ...
Franki Y. aus Hong Kong, China

Trans Open GTX abgestaubt


" Was soll jemand schreiben, der erst seit 2 Jahren Motorrad fährt. Einschneidende Erlebnisse hatte ich keine, außer dass ich glücklich bin, bei einem Bekannten den Vorläufer des Trans-Open GTX abgestaubt zu haben. Absolut bequem. Auch bei längerer Marschiererei auf schlechtem Grund hat man keine Chance, mit dem Fuß umzuknicken. Falls ich diesen Stiefel jemals schaffen sollte, wird es sicher wieder ein DAYTONA. Alles Gute zum Jubiläum!"
Andreas F. aus Mühlheim