Der wasserdichte Chopper-Klassiker.
 

Pluspunkte:

  • robustes, wasserabweisend gefettetes Rustikleder
  • wasserdicht und atmungsaktiv durch GORE-TEX Duratherm-Membrane
  • Textilfutter (80% Polyamid/20% Polyester)
  • teilweise ledergefüttert
  • sehr bequemer Einstieg
  • innen abgedeckter Reißverschluss

Sicherheit:

  • Knöchel- und Schienbeinschutz, anatomisch geformt, innen gepolstert mit offenzelligem Spezialschaum
  • kunststoffverstärkte Innensohle mit feuerverzinkter Stahleinlage > verwindungsfest, trotzdem leicht abrollbar
  • strapazierfähige Gummi-Profilsohle mit Ziernaht, robust und rutschsicher


• Schafthöhe: ca. 33 cm
• Größen: 36 - 49
• Farbe: Schwarz

 
>Kaufberatung<
10 Stiefel im Test
3 x Tipp
 
 
 
DAS SAGT DIE FACHPRESSE:

59. Auszeichung für daytona®:
Urban Master GTX – Höchstpunktzahl

Die Zeitschrift MOTORRAD-NEWS hat zehn Paar klassische Biker-Boots unter die Lupe genommen. Die Höchstpunktzahl des Tests ging an den Urban Master GTX von daytona®. Das Fazit der Tester: „Für den Urban Master GTX muss man ein paar Scheine anlegen. Doch die Verarbeitung ist über jeden Zweifel erhaben, für einen Bikerboot in klassischer Optik ist die Sicherheitsausstattung famos. Und: Der Daytona-Treter verfügt sogar über eine atmungsaktive Gore-Membran. Das Reinschlüpfen ist dank seitlichem Reißverschluss und Schlupfriemen easy, der Tragekomfort gut – erst recht nach dem Einlatschen. Kurz: Ein funktionaler, sicherer und trotzdem stilechter Stiefel made in Germany ...“.
Motorrad News 03/2013
KUNDENMEINUNGEN ZU DAYTONA-PRODUKTEN:

Geschluckt, aber nie bereut.

"Vor ca. 20 Jahren konnte ich mir endlich ein "richtiges" Motorrad leisten. Waren es zu Anfang meine altgedienten Springerstiefel aus BW-Zeiten, die als Fußschützer herhalten mussten, so wurden bei einer Motorradmesse richtige Stiefel angeschafft - eben daytonas. Okay, beim Preis musste ich etwas schlucken, aber bereut habe ich die Ausgabe niemals! Als nun meine geliebten Stiefel langsam den Geist aufgaben, stand für mich von Anfang an fest: Wenn schon neue Stiefel, dann auf jeden Fall wieder daytona! Freunde erzählten mir zwar etwas von "lass doch deine alten Stiefel bei denen reparieren, das machen die und es kommt dich billger." Meine Antwort: "Wenn mich Stiefel über 15 Jahre durch dick und dünn begleiten, dann müssen die auch mal in Rente gehen. Und wie soll eine Firma existieren wenn die so langlebige Produkte herstellt und auch noch repariert, wenn dann niemand mehr etwas Neues anschafft?" Also flugs in den nächsten Laden und zugegriffen ... mit ein wenig Bammel wegen dem Einlaufen. Tja, was soll ich sagen? Anziehen und – wie zu Hause fühlen. Die Stiefel passen einfach, da drückt und scheuert nichts! Mittlerweile habe ich die ersten Touren dieses Jahres, erwartungsgemäß, ohne irgendwelche (Fuß)Probleme durchgestanden und ich weiß: In frühestens 15 Jahren wird das nächste Paar Stiefel fällig ... Pech für Euren Umsatz, aber ihr baut einfach zu gute Stiefel – die sind einfach ein Erlebnis für sich! Es grüßt Euch Stefan M."
Stefan M. aus Neuss
 

Ein Zweizeiler

"Ziehst du Frey-Daytona an, dir nichts mehr passieren kann!"
Torsten H. aus Uelzen
 

Alles prima

"Die Daytona Stiefel sind prima: warm, wasserdicht, strapazierfähig und rutschfest. Und - wenn ich Probleme hatte, wurden diese schnell und unbürokratisch von den Brüdern Frey und ihrem Team behoben. Elisabeth"
Elisabeth G. aus Berlin
 

Von Aufgebern und Durchhaltern

"Wir sind 1 Woche durch die Alpen gefahren, und hatten davon 5 Tage Regen. Nach dem 2.Tag gab die Kombi auf. Nach dem 3. Tag das 2. Paar Handschuhe. Das Einzige, was nie nass wurde, waren die Füße. Der Stiefel Daytona Modul Vario hielt bis zuletzt dicht, obwohl kein GoreTex verarbeitet war. SUPER! Der nächste wird wieder ein FREYdaytona Gruß an alle"
André R. aus Solingen
 

Gute Entscheidung

"Seit drei Jahren sind meine Daytonas im wöchentlichen Einsatz: gute Qualität, die Entscheidung war richtig, werde wieder einen Daytona Stiefel kaufen. Auch die Infomöglichkeiten über Daytona Produkte via Internet sind sehr gut. Gruss Jan-Henrik Gerecht"
Jan-Henrik G. aus Hofgeismar