Der kurze Stiefel mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis, besonders kühl und luftig
 

Pluspunkte:

  • Materialmix aus vollnarbigem Rindleder und Lochleder für Wohlfühlklima mit hohem Tragekomfort bei hohen Temperaturen
  • Textilfutter (100 % Polyamid)
  • Klettverschlüsse für schnellen und bequemen Einstieg
  • weich gepolsterter Schaftrandabschluss
  • abriebfeste PU-Schaltverstärkung
  • Klima-Einlegesohle, anatomisch geformt

Sicherheit:

  • beidseitiger Knöchelschutz, innen gepolstert mit Latexschaum
  • kunststoffverstärkte Innensohle mit feuerverzinkter Stahleinlage, besonders verwindungsfest und trotzdem leicht abrollbar
  • rutschfeste Gummisohle mit Reifenprofil


• Schafthöhe: ca. 22 cm
• Größen: 34 - 49
• Farbe: Schwarz

 
 
12 Stiefel im Test
5 x Motoretta TIPP

20 Halbstiefel im Test
6 x empfehlenswert
   
DAS SAGT DIE FACHPRESSE:

"Spitzenklasse!"

Die Zeitschrift "Motoretta" Ausgabe Juli 2004 hat "nach dem idealen Fußschmuck gesucht, um mit dem Scooter durch die Lande zu ziehen".
Getestet wurden 12 Stiefel, der Shorty erhielt einen Motoretta-Tipp mit der Bewertung: "leichter Sommerstiefel der Spitzenklasse".
Motoretta / Juli 2004
 

Motorrad-Halbstiefel "Bikerletten"

Wenn die Temperaruren steigen und die Menschen zusehends auf Sandaletten umsatteln, sucht der Motorradfahrer nach ebenso tragfähigen Alternativen [...]
Daytonas Shorty kam in die engere Auswahl der zu bewertenden "Bikerletten" und erhielt folgende Bewertung: "Luftig auch an heißen Tagen, im Rahmen des Möglichen sicher – und für jeden Fuß die passende Größe. Der Shorty ist eine echte Empfehlung für City-Motoristen, Ästheten stört allerdings der übergroße Schriftzug auf der Seite."
Motorrad Reisen & Sport / 9-10 2004
KUNDENMEINUNGEN ZU DAYTONA-PRODUKTEN:

Nie wieder nasse Füße und stets mit einem sicheren Gefühl

"Nach gut 6 Jahren Abstinenz vom Motorradfahren fand ich 1995 wieder die "Kurve" und stieg ins Zweiradeln ein. Natürlich riss die Volleinkleidung ein riesiges "Loch" in den Finanzplan, daher blieb es vorerst bei günstigen Kurzstiefeln. Im darauffolgenden Jahr probierte ich zum ersten Mal "Daytona"-Stiefel an, beließ es dann dabei, weil mich der Anschaffungspreis hinderte. Doch keine Woche später - zwischenzeitlich hatte ich zum xten-Mal nasse Füße trotz Überzug bekommen - schlappte ich zum Händler und erstand meine Daytona-Highway; seither bekam ich nie wieder nasse Füße und fuhr stets mit einem sicheren Gefühl ..."
Ralf Joachim M. aus Ehingen
 

Endlich bei Daytona gelandet

"Hallo Daytona-Team, nach vielen Jahren Motorrad bin auch ich nun bei Daytonaschuhwerk gelandet.
Mein Sohn hat sich vor ca. 2 Jahren Daytona-Stiefel gekauft und ist begeistert.
Ich habe mir nun Daytona-Shorty gekauft und konnte schon bei der Anprobe feststellen "Der ist es". Da spürt man die Qualität. Gruß W.Rupp"
Wilfried R. aus Kaarst
 

Grillen mit Daytona-Stiefel

"Ich habe meiner Freundin ein Paar daytona-Motorradstiefel gekauft, weil nur noch die Stiefel zum kompletten Motorradoutfit gefehlt hatten. Sie hat die Stiefel anprobiert und sie haben wie eine Eins gepasst. Trotz dass es eigentlich Motorradstiefel sind, trägt sie den Schuh auch mal gern auf kurzen Wegen um die Ecke oder auch am Abend beim Grillen mit Freunden. Ich denke bei einer jungen Frau spricht das für sich und natürlich auch für die daytona-Stiefel."
Silko L. aus Niederwiesa
 

Danksagung

"Danke,
für die aufregende Zeit, die ich mit Euch verbringe und den "Kick", den wir zusammen haben.
Danke,
für Euer Verständnis, wenn ich Euch mal wieder durchs Kiesbett hetze.
Danke,
das Ihr immer dabei seid, wenn ich Euch brauche.
Ich kann Euch alles zumuten und wir rutschen gemeinsam durch "Dick und Dünn".
Einfach nur "Danke" ... an die besten Daytona-Stiefel der Welt ..."
Rennmaus B. aus Aachen
 

Unfallschutz

"Die Produkte von FREYdaytona überzeugen durch Ihre Qualität und die gute Verarbeitung. Meinen Bekannten haben die Produkte bereits bei einem Motorradunfall geschützt und es ist glimpflich ausgegangen. SUPER."
Sven K. aus Neu-Isenburg
 

Filmriss

"Bin am Vortag von meinem Geburtstag ca. 18 Uhr gestürzt. Filmriss für die Zeit von 17 bis 23 Uhr. Bin im Krankenhaus aufgewacht. Keine bleibenden Schäden! Wieder daheim meine Daytona Stiefel angeschaut: obwohl ich lt. Auskunft anderer unter der Maschine lag, kaum Gebrauchsspuren. Bessere Schutzkleidung gibts wohl nicht. Danke! Gruß Christian"
Christian A. aus Fischen