Evo Sports GTX®



Schwarz-Gunmetal Schwarz-Rot Schwarz-Gelb Schwarz-Blau






Sicherheits-Schalentechnik für Sportfahrer. Wasserdicht und atmungsaktiv. Nur von daytona®.
 

Außenschuh:

  • vollnarbiges Kalbnappaleder
  • Schienbeinschutz, innen gepolstert
  • Haftverschluss für individuelle Wadenweiten
  • 3M-Scotchlite-Reflektoren
  • Elastikzone an der Ferse für bessere Beweglichkeit
  • abriebfeste PU-Schaltverstärkung
  • kunststoffverstärkte Innensohle mit feuerverzinkter Stahleinlage > verwindungsfest, trotzdem leicht abrollbar
  • rutschfeste Spezial-Racingsohle mit extrem verrundeten Absatzkanten
  • auswechselbare Schleifer aus hochabriebfestem Kunststoff

Innenschuh:

  • verwindungsfeste Kunststoff-Hartschale
  • wasserdicht und atmungsaktiv durch GORE-TEX® Duratherm-Membrane
  • belastbare Scharnier-Gelenk-Verbindung
  • schweißabsorbierende weiche Textilfütterung (80 % Polyamid, 20 % Polyester)
  • stoßabsorbierende Latex-Schaumpolster für Wade, Knöchel und Ferse
  • Klima-Einlegesohle, anatomisch geformt
• Schafthöhe: ca. 33 cm
• Größen: 36 - 49
• Farbe: Schwarz-Gunmetal / Schwarz-Rot / Schwarz-Gelb / Schwarz-Blau

Innen- und Außenschuh auch einzeln erhältlich!
 
> Wasserdichte
Sportstiefel <
8 Stiefel im Test
3 Empfehlungen

> wasserdicht
& sicher <
11 Stiefel im Test
3 Empfehlungen

20 Stiefel im Test
8 Empfehlungen

> Wasserdichte Stiefel <
13 Stiefel im Test
4 x TIPP
DAS SAGT DIE FACHPRESSE:

61. Auszeichung für daytona®:

Evo Sports GTX® – der Stiefel setzt Maßstäbe

„Sicher und dicht?“ war die Frage der Tester der Zeitschrift Motorradfahrerm mit der sie acht Sportstiefel auf ihre Qualitäten untersucht haben. Eine Empfehlung gab‘s dabei für den Evo Sports GTX® von daytona®. Das Fazit der Tester: „Der Daytona setzt beim Schutzkonzept Maßstäbe – und bietet trotz harter (Innen-)Schale auch noch hohen Tragekomfort ...“.
 

56. Auszeichung für daytona®:

"Extra-Klasse" – MO-TIPP für den Evo Sports GTX®

Die "MO" Tester haben sich 13 wasserdichte Sport- und Tourenstiefel genauer angeschaut und einem Funktionstest unterzogen. Für den Evo Sports GTX gab es dabei einen MO-TIPP. Fazit der Tester: "Überraschend bequemer Sportstiefel der Extra-Klasse. Der weiche Innenschuh trägt sich sehr angenehm. Obwohl im Fersenbereich sogar mit Metall verstärkt, sehr gut beim Gehen." MO/Mai 2011
 

„Wassersportler“ mit Empfehlung

Sportfahrer brauchen möglichst sichere Stiefel für die Rennstrecke. Die Zeitschrift „Motorradfahrer“ ist in der Ausgabe März 2004 der Frage nachgegangen, ob sichere Stiefel nicht auch wasserdicht sein können. Für den Evo Sports GTX konnte diese Frage mit einem eindeutigen Ja und einer Empfehlung beantwortet werden. Fazit von „Motorradfahrer“: „Nicht billig, dafür mit der besten Sicherheitsausstattung, gutem Einstieg und viel Komfort ... Wer auf Nummer Sicher gehen will, kommt am Evo Sports GTX kaum vorbei.“ Motorradfahrer/März 2004
 

Nässetest

"Motorrad-Urteil: sehr gut
Nässetest: beide Testpaare absolut dicht! Plus: trotz Innenschuh einfach und bequem an- und auszuziehen; dank Gelenk im Knöchelbereich sehr beweglich; nahezu perfekter Schutz für Knöchel, Ferse, Schienbein und Achillessehne; sehr gute Verarbeitung; hoch reichende Membran; sehr stabile Sohle; bequemer Schnitt. Minus: relativ schwer
Fazit: ein echter Racingstiefel mit absolut wasserdichter GoreTex-Membran. Durch sehr gute Verarbeitung und dem perfekten Unfallschutz relativiert sich der hohe Kaufpreis. Der Testsieger!"
Motorrad/2002
 

Tourentauglicher Stiefel

"Für alle, die einen Stiefel wollen, der lange hält und ein Maximum an Sicherheit bietet. Weiteres Plus: Austauschbare Verschleißteile, Reparaturservice."
Reise Motorrad/April 2004
KUNDENMEINUNGEN ZU DAYTONA-PRODUKTEN:


Eine Anschaffung fürs Leben

Hallo Familie Frey, mit dem Bild möchte ich zeigen, wie gut ein daytona Stiefel zu meinem restlichen Outfit passt. Ich empfehle Ihren Stiefel in den Foren immer ausdrücklich wegen der hohen Sicherheit. Außerdem lobe ich Ihren Kundenservice und die Kulanz.
Durch die Möglichkeit der Reperatur eines Außenschuhs ist ein daytona Stiefel meiner Meinung nach eine Anschaffung fürs Leben.
Das Bild können Sie gerne für Ihre Zwecke verwenden.
2006 habe ich einen sehr schweren Sturz in Oschersleben dank Ihrer Stiefel unbeschadet überstanden, ich war bei annähernd 200 km/h abgeflogen. Eine gerissene Strecksehne am kleinen Finger und ein Hämatom am linken Unterschenkel. Ich bin begeisterter daytona Fan.
2007 fahre ich im DMSB Sportbike Pokal, natürlich wieder mit den daytona Evo Sports, die mich seit 3 Jahren Rennsport schützen, in denen ich bisher nie eine Fußverletzung erlitten habe, trotz mehrerer Stürze, die im Rennsport einfach dazugehören.
Gruß,
Marc Thomin
Marc Thomin aus Büttelborn
 

Helm: hin. Handschuhe: hin. Schuhe: Schramme. Füße: ok

"... und wieder mal ein Sturz auf der Rennstrecke. Beim Anbremsen einer Kurve hat mein Vorderrad bei ca. 120 km/h den Grip verloren. Folgen :
- ca. 1000,- am Motorrad
- 1 Helm
- 1 Paar Handschuhe
Meine Daytona Evo GTX sind zwar nun am Knöchel durchgescheuert, haben aber alle Folgen von meinen Füßen fern gehalten. Der Innenschuh ist halt perfekt geschütz. Daytona ... immer wieder!! Jürgen"
Jürgen L. aus Wangelau
 

Auf den ersten Blick teuer ...

"Vor zwei Jahren habe ich mich entschieden den EVO Sport GTX zu kaufen. Ein auf den ersten Blick teures Produkt. In diesem Winter haben sie mir auf Garantie eine Reparatur ausgeführt (das ist Service!). Leider ging der Stiefel bei einem Unfall im Mai total kaputt, ohne dass ich jedoch auch nur einen Kratzer an meinen Füssen hatte. Das nennt man Qualität. Ich werde ihn auf jeden Fall wieder kaufen, den auf den ersten Blick teuren Stiefel!!"
Albert G. aus Rotkreuz
 

700 km Regen. Handschuhe: durchnässt. Kombi: durchnässt. Füße: trocken.

"Ich fahre jetzt im 8. Jahr Daytona Gore Tex Stiefel. Im Moment die Evo Sport Gore Tex. Im Jahr 2003 waren wir auf der Isle of Man zur TT. Leider war die Rückfahrt über Zeebrügge nach Hamburg ziemlich nass. Wir hatten tatsächlich 700 km nur Regen. Als wir in Hamburg ankamen war alles nass. Die Regenkombi war undicht ... in die Regenhandschuhe war das Wasser über die Stulpen hinein gelaufen ... aber meine Füße waren dank der Daytona Stiefel trocken! Ebenso die Füße einer Freundin, die ebenfalls Daytona Gore Tex Stiefel fährt."
Jürgen L. aus Wangelau
 

Das nenne ich tollen Service

"... am Wochenende stellte ich fest, dass mein Evo Sport GTX kaputt waren. Der Innenschuh war gebrochen. Am Montag morgen bei Daytona angerufen. Dort kam die klare Ansage: "Vorbei schicken, dass machen wir auf Garantie". Gegenfrage: "Wie lange dauert das? Ich bin in 7 Tagen wieder auf der Rennstrecke" Antwort: "Schreiben Sie EILT drauf, dann klappt dass." Und tatsächlich, ich habe die Stiefel noch am Montag verschickt. Am Samstag waren sie repariert wieder bei mir zuhause. Das nenne ich tollen Service. Auf diesem Wege möchte ich mich noch einmal bedanken."
Jürgen L. aus Wangelau
 

Mein letztes Paar daytona?

"Anfang des Jahres habe ich mir über den Händler meines Vertauens maßangefertigte Evo Sports GTX bestellt. Nach einigen Wochen des Wartens der erhoffte Anruf: "Hallo Stefan, Deine Stiefel sind da" Hingefahren, Stiefel ausgepackt, anprobiert. Passen wie angegossen! Wenn die solange halten wie sie gut passen war es das letzte Paar Stiefel das ich bei Euch gekauft habe.
PS.: Das erste Mal war unvergeßlich. ;o)"
Stefan B. aus Fürth

FREY-daytona: "Lieber Stefan, Sie werden sich auf eine lange gemeinsame Zeit mit Ihren neuen Evo Sports GTX einstellen müssen, aber Sie werden es verkraften...; wenn Sie dann wieder mal Lust auf ein unvergessliches Kauferlebnis haben, können Sie ja einen Freund beim Kauf von daytona-Stiefel beraten ..."
 

Highsider

"Ich habe mir erst 2003 die Daytona Evo mit der Hartschale gekauft. Mein alter Stiefel war am Ende und ich wollte die Evo's mal anprobieren. Ich hatte das Gefühl, meine Hausschuhe anzuziehen und da war klar: der ist es und sicher ist er es auch noch (so steht es in der Presse). Leider habe ich sie dann im Juli auf dem Sachsenring ausprobiert. Nach einem Highsider ging's unkontrolliert ab in den Kies. Erst am nächsten Tag merkte ich einen blauen Fleck am Bein, wo der Innenschuh zu Ende ist, und mein Knöchel war druckempfindlich. Ich bin überzeugt dass mein Sprunggelenk ohne Evo's nicht so unbeschadet davon gekommen wäre. Fazit: es wird keinen anderen Stiefel mehr geben. Danke Daytona, macht weiter so. Stefan"
Stefan F. aus Bruchköbel
 

Die Sache mit der (renommierten) italienischen Konkurrenzmarke

"Ich hatte heuer im Frühjahr einen schweren Motorradunfall, bei dem ich eine Fraktur des linken Sprunggelenkes erlitt. Zum Unfallzeitpunkt trug ich einen Motorrad-Sportstiefel einer (renommierten) italienischen Konkurrenzmarke.
Mittlerweile kann ich wieder einigermaßen laufen, jedoch stelle ich mir öfter die Frage, ob sich diese Verletzung nicht vermeiden hätte lassen, hätte ich beim Unfall einen Daytona-Racingstiefel mit separatem Innenschuh getragen. Nach langem Überlegen und Rätseln habe ich mir heute bei meinem Fachhändler einen Evo Sports GTX bestellt, denn: ich hätte viel gegeben, hätte ich zum Unfallzeitpunkt bereits diesen Stiefel angehabt und mir wären evtl. viele Schmerzen und Schwierigkeiten erspart geblieben. Um dieses Risiko in Zukunft weitestgehend zu minimieren, entschied ich mich für einen Daytona Racing-Stiefel."
Klaus B. aus Buglengenfeld
 

Der Traumstiefel

Daytona-Stiefel bewähren sich bei mir seit Jahren immer und überall (Rennstrecke, Tour, Urlaub). Das Bild zeigt mich auf meiner Kawa und wurde im Herbst 99 aufgenommen, als ich mit Freunden in Friaul war. Traumstiefel: Evo Sports GTX!
Heinz S. aus Wels, Österreich
 

Von oben aus gesehen hat er recht

"30 Jahre Daytona - das sind 30 Jahre Qualität und Sicherheit. Ohne Daytona kein Motorradausflug. Schließlich fängt Sicherheit ganz unten an."
Mathias H. aus Denzlingen