Security Evo G3 GP Security Evo G3 GP

Security Evo G3 GP

Der ultimative Rennstiefel mit Schalen-Technik. Nur von daytona®.

  • mit Sicherheits-Schalentechnik
  • Innen- und Außenschuh auch einzeln erhältlich!
  • Schafthöhe: ca. 33 cm
  • Größen: 36 - 48
  • Farbe: Schwarz
  • Farben nach Belieben konfigurierbar
Made in Germany

Innenschuh

  • verwindungsfeste Aramid-Hartschale
  • besonders stoßdämpfende und anpassungsfähige Polsterung unter der Schale
  • 4-Lagen-Schienbeinschutz, abnehmbar
  • stoßabsorbierende Einlagen im Waden- und Fersen­bereich
  • vernietete Scharnier-Gelenk-Verbindung
  • Stretch-Elastikzone für Beweglichkeit und höchste Sicherheitsansprüche
  • anatomisch geformtes Kugelfersenbett
  • 3-fach Aramidgewebe im Zehenbereich
  • schweißabsorbierende Ziegenleder-Komplettfütterung

Außenschuh

  • besonders reißfestes Känguruleder
  • Haftverschluss für individuelle Wadenweiten
  • zwei Kunststoff-Schoner an besonders abriebgefährdeten Stellen
  • Elastikzone an der Ferse für bessere Passform
  • abriebfeste PU-Schaltverstärkung links
  • rutschfeste Spezial-Racingsohle mit verrundeten Absatzkanten
  • auswechselbare Schleifer aus abriebfestem Kunststoff

Zusatzaustattung

im Vergleich zum Security Evo G3

  • Aramid-Carbon-Ferse: hochwertiger Materialmix für extremste Belastungen, extrem verrundeter Absatz, um ein Verkanten zu verhindern
  • Hartmetall-Schleifer: an beiden Stiefeln je sechs Einsätze, mit Gummi abgedeckt, fest montiert und extrem langlebig
  • Innenschuh Aramid-Verstärkung: zusätzliche Sicherheit im Vorfußbereich, durchgehend in der Sohle, hochgezogen im Zehenbereich
Schalen-Technik beim Security Evo G3 Grand Prix
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Schalen-Technik beim Security Evo G3 Grand Prix

Aramid-Carbon-Ferse:

hochwertiger Materialmix für extremste Belastungen, extrem verrundeter Absatz, um ein Verkanten zu verhindern

Schalen-Technik beim Security Evo G3 Grand Prix

Hartmetall-Schleifer:

an beiden Stiefeln je sechs Einsätze, mit Gummi abgedeckt, fest montiert und extrem langlebig

Schalen-Technik beim Security Evo G3 Grand Prix

Innenschuh Aramid-Verstärkung:

zusätzliche Sicherheit im Vorfußbereich, durchgehend in der Sohle, hochgezogen im Zehenbereich

Das sagen die Kunden:

Highsider

Ich habe mir erst 2003 die Daytona Evo mit der Hartschale gekauft. Mein alter Stiefel war am Ende und ich wollte die Evos mal anprobieren. Ich hatte das Gefühl, meine Hausschuhe anzuziehen und da war klar: der ist es und sicher ist er es auch noch (so steht es in der Presse). Leider habe ich sie dann im Juli auf dem Sachsenring ausprobiert. Nach einem Highsider ging's unkontrolliert ab in den Kies. Erst am nächsten Tag merkte ich einen blauen Fleck am Bein, wo der Innenschuh zu Ende ist, und mein Knöchel war druckempfindlich. Ich bin überzeugt dass mein Sprunggelenk ohne Evos nicht so unbeschadet davon gekommen wäre.

Fazit: es wird keinen anderen Stiefel mehr geben. Danke Daytona, macht weiter so.

Stefan F. aus Bruchköbel

Der Traumstiefel

Daytona-Stiefel bewähren sich bei mir seit Jahren immer und überall (Rennstrecke, Tour, Urlaub). Das Bild zeigt mich auf meiner Kawa und wurde im Herbst 99 aufgenommen, als ich mit Freunden in Friaul war. Traumstiefel: Evo Sports GTX!

Heinz S. aus Wels, Österreich

Von oben aus gesehen hat er recht

30 Jahre Daytona - das sind 30 Jahre Qualität und Sicherheit. Ohne Daytona kein Motorradausflug. Schließlich fängt Sicherheit ganz unten an.

Mathias H. aus Denzlingen