Road Star GTX

Road Star GTX

Der meistgefahrene daytona® Motorradstiefel mit zahlreichen Test-Auszeichnungen. Oft kopiert, nie erreicht. Erhältlich in fünf verschiedenen Weiten, von XS bis XL.

  • Farbe: Schwarz
  • Schafthöhe: ca. 29 cm
  • Größen: 36 - 51
  • fünf verschiedenen Weiten
  • Farbe: Schwarz
Made in Germany
GORE-TEX
Wir machen die Sonderanfertigung zum Standard. Neben den verschiedenen Schuhgrößen gibt es diesen Stiefel auch in fünf verschiedenen Weiten zu bestellen – von XS bis XL. Denn jeder Fuß ist anders...

Pluspunkte

  • perfekte Passform, wahlweise für fünf verschiedene Fußweiten
  • wasserabweisend gefettetes Spezial-Vollrindleder
  • wasserdicht und atmungsaktiv durch GORE-TEX Duratherm-Membrane (80 % Polyamid, 20 % Polyester)
  • zwei Reißverschlüsse für bequemen Einstieg
  • große Wadenverstellung mit Haftverschlüssen
  • doppelte Schaftmanschette
  • abriebfeste PU-Schaltverstärkung
  • PU-Schaum-Zwischensohle
  • Klima-Einlegesohle, anatomisch geformt

Sicherheit

  • beidseitiger Knöchelschutz, innen gepolstert mit offenzelligem Spezialschaum
  • breiter Schienbeinschutz, innen gepolstert mit Latexschaum
  • kunststoffverstärkte Innensohle mit feuerverzinkter Stahleinlage, besonders verwindungsfest und trotzdem leicht abrollbar
  • 3M-Scotchlite-Fersen-Reflektor
  • rutschfeste Sport-Gummisohle

Ausgezeichnet!

Das sagt die Fachpresse:

71. Auszeichung für daytona®: Road Star GTX®: Testsieger mit Empfehlung.

Was muss ein Tourenstiefel können, was darf er kosten, was ist er wert? Das haben sich die Tester der Zeitschrift Tourenfahrer gefragt und zwölf gängige Modelle unter die Lupe genommen. Das Ergebnis wurde in der Ausgabe August 2015 veröffentlicht. Der Road Star GTX von daytona hat den Test als einziger Stiefel mit einer Empfehlung für sich entschieden.
Fazit der Tester: Der Road Star ist ein Alleskönner, der es trotz maximaler Sicherheitsausstattung nicht an Tragekomfort mangeln lässt. Sehr gute Qualität und "Made in Germany" haben ihren Preis, dafür hat der Fahrer aber für Jahre beim Schuhwerk ausgesorgt. Die Daytonas haben sich eindeutig die TF-Empfehlung verdient.

70. Auszeichung für daytona®: Road Star GTX®: Testsieger

Dicht und bequem sollten sie sein, Alleskönner, universell einsetzbar, bei jedem Wetter, vom Renntraining bis zum Wandertag. Der Road Star GTX von daytona hat den Vergleich gewonnen.

Fazit der Tester: "Der teuerste Stiefel im Vergleich ist auch der Testsieger. Die Top-Verarbeitung, der leicht Einstieg und die im Testfeld beste Passform heben den Daytona von allen anderen ab. Der Preis ist gesalzen, dafür gibt es aber auch eine Menge Service, sollte etwa eine Reparatur anfallen."

55. Auszeichung für daytona®: Motorradfahrer empfiehlt den Road Star GTX®

Der Motorradfahrer hat pünktlich zum Beginn der nasskalten Jahreszeit acht sportliche Tourenstiefel verglichen. Für den Road Star GTX® gab es dabei (wieder einmal) eine Empfehlung.
Fazit der Tester: Äußerst bequemer Allroundstiefel mit Rundum-Top-Ausstattung, der keine Wünsche offen lässt.

Testsieger mit Höchstpunktzahl!

Die dänische Zeitung Bike hat im März 2004 und im Mai 2006 getestet. In beiden Tests wurde der Road Star GTX® Testsieger mit Höchstpunktzahl.

Auszeichnung für Roadstar GTX!!

Die finnische Zeitschrift "Bike" hat in der Ausgabe August 2003 wasserdichte Motorradstiefel getestet. Der Roadstar GTX erreichte die höchste Punktzahl und wurde dafür mit einem herzhaften voittaja (Gewinner) ausgezeichnet.

Auszeichnung für Roadstar GTX!!

Die Zeitschrift Motorad News schreibt in der Oktober-Ausgabe: Bruder Leichtfuß – leichtsinnige steigen in Turnschuhen aufs Bike, die ewig gestrigen tragen nach wie vor ihre Knobelbecher. Dazwischen gibt es reichlich Schuhwerk, das Bequemlichkeit und Schutz prima unter einen Hut bringt. [...]
Fazit: Sehr guter Tragekomfort und perfekte Verarbeitung – Morgens rein, abends raus – und das alles ohne Angst vor Hühneraugen.

Tourentaugliche Stiefel

Das größte Plus des Road Star ist die individuelle Passform. Ein Stiefel, mit dem man viele Tausend Motorradkilometer fahren und der im Bedarfsfall beim Hersteller repariert werden kann.

Vergleich wasserdichter Stiefel

Der daytona® Roadstar ist und bleibt die Referenz bei den Tourenstiefeln. Da geht auch der hohe Preis in Ordnung.

Vergleich wasserdichter Stiefel

Sehr empfehlenswert!

Vergleich wasserdichter Stiefel

Sehr empfehlenswert!

Vergleich wasserdichter Stiefel

Sehr gut!

Komfort, Nässetest, Preis/Leistungsverhältnis

Komfort: Sehr gut, bequem, straff sitzend, im Gelenk sehr stabil; sehr guter Seitenhalt, anatomisch perfekt vorgeformtes Fußbett. Nässetest: beide dicht.
Preis/Leistungsverhältnis: sehr gut.

Das sagen die Kunden:

Was wollt Ihr denn hören?

Hallo erstmal. Am liebsten wollte Ihr bestimmt hören, dass Eure Stiefel ein hervorragenden Schutz bieten. Leider kann ich das nicht berichten, aber nur da ich den Ernstfall noch nicht geprobt habe ;o). Daher beschränke ich mich auf Lobeshymnen bzgl. Qualität, weil die kann ich ruhigen Gewissens bestätigen. Meine ersten daytonas (Roadstar) kaufte ich 1994. Nach den ersten 2 Jahren wurde das Motorrad größer aber auch die Schräglagen, sodass die Stiefelspitze teilweise als Schräglagen-Taster diente. Bis irgendwann Luft an die Zehen gelangte. Ist aber natürlich kein Qualitätsmängel sondern eher eigene Dummheit. Also ein neues Paar daytonas...

Jetzt sollten es aufgrund der Schleifkante die Winner sein. Bei denen stellte ich im letzten Jahr fest, dass sich beim Renntraining die Fußraste durch die Sohle gearbeitet hat. Ist kein Drama, da reparabel, aber der Trend geht ja zum Zweitstiefel.

Jetzt liebäugle ich mit den Evo Sports. Der Preis ist zwar eine Ansage, aber wenn man es zu den Gesamtkosten des Motorradfahrens auf die km umrechnet und vor allem an Fahrspaß und Sicherheit denkt sollte man auf keinen Fall am falschen Ende sparen. Alles in allem kann ich zwar keine Vergleiche zu anderen Stiefeln anstellen, habe es aufgrund der gemachten Erfahrungen aber auch in Zukunft nicht vor. Macht so weiter und viel Spaß in der kommenden Saison.

Carsten B. aus Herne

Mit den Daytona-Stiefeln wurden die Touren zum Genuss.

Vielen Dank für einen der besten Motorrad-Tourenstiefel!! Ich hatte einige nicht immer nur billigere andere Tourenstiefel vor eurem Klasse-Produkt. Immer gab es Ärger mit Wassereintritt, ausreißen von Materialübergängen, zu kalten Füßen bei Herbsttouren und im Sommer Schwitzfüße. Aber seitdem ich den für mich optimalen Road Star benütze, ist das Thema Sicherheit und Komfort für die Füße erledigt. Leichtes Einsteigen, super Einstellmöglichkeiten und hervorragender Tragekomfort bei bisher allen thermischen und mechanischen Begleiterscheinungen sprechen doch für sich.

Auch meine Frau hat seit 3 Jahren den Wechsel zu Daytona-Stiefeln nicht bereut. Früher waren die Fahrten als Sozia immer recht kurz, da die Füße schnell kalt wurden. Aber mit den Daytona-Stiefeln wurden die Touren zum Genuss.

Also noch einmal herzlichen Dank an die Entwickler, die auch endlich mal Produkte mit Bezug zur Praxis in die Produktion bringen.

Michael und Martina H. aus Schongau

Danke für die gute Arbeit, Jungs!

Ich bin eine Belgierin, die in Deutschland lebt, fahre 40.000 km im Jahr, zu dem Zeitpunkt, als ich mir die daytona Road Star kaufte glaubte ich nicht wirklich an das, was sie versprachen.

Eines Tages fuhr ich nach Hause (850 km) nach Belgien und die Schuhe hatten nun schließlich die Gelegenheit mir zu zeigen wie gut sie waren. Es regnete in Strömen, ganze 850 km, so dass sogar die Autos am Straßenrand stehenbleiben mussten, da sie nichts mehr sehen konnten. Und siehe da ... meine Füße blieben warm und trocken die ganze Strecke über! Seitdem trage ich diese Schuhe.

Mein Problem ist aber, dass ich eine Frau bin, die Schuhgröße 43 trägt und keine Damenschuhe in meiner Größe bekomme. Aber solange meine Füße trocken bleiben, kann ich zu dem stehen, was ich gesagt habe! Danke für die gute Arbeit, Jungs!

Gigi C. aus München

Kompliment für eine solche Qualität! Der Preis ist dann letztlich zweitrangig

Ich fahre Ihren Daytona Road Star (gekauft 4.4.1995 für DM 389.- bei Zweirad Stadler in Regensburg) jetzt in der 11. Saison auf unzähligen gemeinsamen Touren mit meinen Freunden (auch alle Daytona Träger) nach Österreich, Tschechien, Italien, Schweiz, Slowenien, Frankreich, Spanien und natürlich in Deutschland. Von Passform und Tragekomfort bin ich jedesmal aufs neue begeistert. Auch bei stärksten Regenfällen fahre ich einfach weiter. Noch nie war auch nur ein Hauch von Nässe am Fuß zu spüren. Die Stiefel sind praktisch wie neu. Kompliment für eine solche Qualität! Der Preis ist dann letztlich zweitrangig.

Richard W. aus Regensburg

Die gut verpackte Gleitschiene

Ich hatte im Sommer in Italien einen Motorradunfall. Das Auto, das mir entgegengeschleudert gekommen war, hatte mein Moped (African Twin) linksseitig gerammt und mich dadurch zum Sturz gebracht. Zwischen Auto und Moped war mein rechter Fuß und Unterschenkel. Beides steckte in einem daytona RoadStar - gottlob!!!

Nach dem Aufprall rutschte ich noch etwa 20 Meter in 90°-Schräglage. Der Fuß wurde dabei als Gleitschiene... zwischen Moped und Straße eingesetzt. Sehr komfortabel! Dank der hervorragenden Stiefel hatte ich relativ geringe Verletzungen (Prellungen) davongetragen. Mein Dank an dieser Stelle zunächst an den lieben Gott und sodann an Sie als Produzenten der Schuhe...

Klaus T. aus Flensburg

20 Meter mit dem Fuß unter dem Bike. Und?

Ich habe die Road Star jetzt seit gut 7 Jahren! Es waren damals die einzigen Stiefel, in denen sich meine Füße auf Anhieb wohl gefühlt haben. Kein Drücken und Schwitzen. Einfach ein toller Stiefel. Während eines Unfalls bin ich ca. 20 Meter auf dem linken Fuß, auf dem mein Motorrad lag, über die Straße gerutscht und der Schuh hatte nur ein paar Kratzer. Meinem Fuß ging es danach blendend.

Ich kann nur sagen, weiter so, und wenn er jemals kaputt geht kaufe ich mir natürlich wieder Daytona.

Uwe H. aus Sulzbach

Superzufrieden!

Habe einen Daytona Road Star Tourenstiefel und bin mit diesem superzufrieden! Top Quallität und vor allem eine super Passform.

Sollte ich wieder vor der Entscheidung stehen mir einen neuen Stiefel zu kaufen, dann nur einen von Daytona. Herzlichen Dank und weiter so.

Ingo G. aus Taunusstein/Bleidenstadt

Tanzen mit Daytona-Stiefeln

Habe zu meinem ersten Motorrad ein Paar Roadstar erworben und die trage ich heute noch! Sind bequem und sicher. Selbst Tanzen kann man damit.

Andreas H. aus Bad Rappenau

Rundherum zufrieden

Ich trage Ihre Stiefel seit dem ich Motorrad fahre, das sind inzwischen 16 Jahre, und ich bin rundherum zufrieden. Ich fahre jetzt den 3. Stiefel von Daytona. Durch Ihre eingearbeiteten Sicherheitsfeatures wie Stahlsohle und Schienbeinschutz bin ich auch bei einem Unfall ohne größere Verletzungen geblieben.

Christian M. aus Berlin

Nicht platt zu kriegen

Hallo. Ich habe ein Paar daytona Roadstar - die sind echt super! Ich war vor kurzem in einem Unfall verwickelt: ein Auto hat mir die Vorfahrt genommen, ich konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und schlitterte mit meinem Motorrad an ihm vorbei. Dabei wurde mein Fuss von einem entgegenkommenden Auto überfahren! Aber ich bin unverletzt, ich habe kaum was gespürt! Dank meiner Daytona-Stiefel!

Mr H. aus England